Diese neue Wunder-Maske lässt COPD-Patienten jetzt befreiter atmen – dauerhaft!

Endlich wieder mehr Luft!

Frei durchatmen selbst nach dem Treppensteigen – diese Maske hilft Ihnen dabei

Als COPD-Betroffener kennen Sie das: jede Treppe, jede Steigung wird zum scheinbar unüberwindlichen Hindernis.

Oben angekommen, ringen Sie verzweifelt nach Luft. Wie gerne würden Sie wie andere wieder mühelos Ihren Alltag meistern. Und sich nicht länger wie 100 fühlen.

Die Leidensgeschichte dieser Patientengruppe ist häufig lang und qualvoll. Da es noch keine Heilung gibt, bleibt Ihnen nur, die Beschwerden zu lindern.

Also Urlaub am Meer oder im Hochgebirge. Zurzeit ein richtiges Problem. Aber auch sonst reichen die paar Wochen im Jahr nicht, um Ihren Zustand dauerhaft zu verbessern.

Atmen Sie doch einfach zu jeder Zeit gesunde Urlaubsluft ein

Ganz einfach mit der innovativen IONO-AKTIV MASKE. Der neuesten Produkt-Entwicklung aus dem Hause Weyergans.

Ihr erster Gedanke mag sein: „Oh nein, nur keine Maske.
Darunter bekomme ich ja noch schlechter Luft.“

Mit Maske freier atmen als ohne – wie soll das gehen?

Die IONO-AKTIV MASKE ist keine herkömmliche Maske. Ich garantiere Ihnen, unter dieser Maske bekommen Sie tatsächlich besser Luft als ohne Maske. Ja, Sie haben richtig gelesen. Wenn Sie diese Maske regelmäßig tragen, werden Sie sich schon innerhalb kürzester Zeit deutlich besser fühlen.

Was macht die IONO-AKTIV MASKE so besonders?
Die IONO-AKTIV MASKE ist mit einem leichten, mobilen Ionen-Generator ausgestattet. Dieser erzeugt direkt vor Ihrer Nase eine geballte Ladung Negativ-Ionen, die mit dem eingeatmeten Sauerstoff in den Körper transportiert werden. Mehr als 250-mal so viel wie Meeresbrise und Waldluft zusammen.

Nutzen Sie Ihre Chance auf mehr und bessere Luft im Alltag und informieren Sie sich direkt ausführlich in einem kostenlosen Beratungsgespräch.

Informationen und Wirkungsweise der IONO-AKTIV Maske 

Frische Luft to go – mit der IONO-AKTIV Maske 

Durchatmen und Energie tanken: Ein schöner Spaziergang am Meer oder ein Ausflug in den Wald und du fühlst dich wie aufgeladen? Kein Wunder, denn die Küste und der Forst haben eines gemeinsam: gute, frische Luft. Und die gibt es jetzt to go – mit der neuen IONO AKTIV Maske.
Doch wieso wirkt frische Luft wie eine Steckdose für unser System, die uns mit neuer Energie auftankt? Das Geheimnis sind die enthaltenen Negativ-Ionen.

Geballte Ionen-Power am Gürtel

Und so geht’s: Maske aufsetzen, einatmen und auftanken – mehr musst du nicht tun. Den Rest erledigt der Ionen-Generator für dich. Du klippst dir einfach das handliche Gerät an den Gürtel, schaltest es ein und schon trifft dich die geballte Ionen-Power – zuhause oder unterwegs. Und sie ist noch deutlich kräftiger als am Meer. Mit 2 Millionen negativen Ionen pro cm³ hat sie die Durchschlagskraft von mehr als guter Waldluft, frischer Meeresbrise und der wohltuenden Luft um heiße Quellen oder in den Bergen zusammen – besser gesagt mehr als 250 mal so viel. Was viele Nutzer am eigenen Leib spüren, wusste Superhirn Albert Einstein schon vor mehr als Hundert Jahren in der Theorie. Schon damals schrieb die Wissenschaftsikone die heilsame Wirkung der Bergluft von Davos der Elektrizität zu. 


Oxygenial: Sauerstoff als Ladungstaxi 

Oxygenium ist der wissenschaftliche Begriff für das chemische Element Sauerstoff und wir finden ihn einfach oxygenial. Doch nicht nur den Sauerstoff an sich, sondern vor allem das, was er transportiert. Er dient als sogenanntes Carriermolekül und hat die für uns so wichtigen Negativ-Ionen im Gepäck. Er ist das Taxi, das seine wertvollen Insassen – die elektrischen Minus (-) Ladungen – in den Körper transportiert, in dem sie lebenswichtige Aufgaben erfüllen. Doch nicht überall in unserer Umgebungsluft gibt es die geballte negative Ladungskraft, um überhaupt eingeatmet zu werden.

Der Maskenclou: Meeresluft zum Aufsetzen 

Während wir im Wald oder am Meer noch rund 2500 der wichtigen Negativ-Ionen pro Quadratzentimeter in der Atemluft haben, wird die Konzentration in den Wohngebieten mehr als halbiert. Und im Büro haben wir mit nur rund 70 Negativ-Ionen pro Quadratzentimeter den Tiefpunkt erreicht. Handy, Computer, Laptop, Drucker und Co. neutralisieren mit ihren positiven Ladungen unsere heiß ersehnten Negativ-Ionen und die gute Wirkung ist dahin. Kein Wunder, dass wir im Büro oft so gähnend schlapp sind. Die Lösung: Arbeiten am Strand! Doch da wir nur selten im Liegestuhl mit Meeresbrise unseren Job erledigen können, gibt es jetzt die Meeresluft zum Aufsetzen: mit der IONO Aktiv-Maske. 

Geballte Ionen-Power am Gürtel

Und so geht’s: Maske aufsetzen, einatmen und auftanken – mehr musst du nicht tun. Den Rest erledigt der Ionen-Generator für dich. Du klippst dir einfach das handliche Gerät an den Gürtel, schaltest es ein und schon trifft dich die geballte Ionen-Power – zuhause oder unterwegs. Und sie ist noch deutlich kräftiger als am Meer. Mit 2 Millionen negativen Ionen pro cm³ hat sie die Durchschlagskraft von mehr als guter Waldluft, frischer Meeresbrise und der wohltuenden Luft um heiße Quellen oder in den Bergen zusammen – besser gesagt mehr als 250 mal so viel. Was viele Nutzer am eigenen Leib spüren, wusste Superhirn Albert Einstein schon vor mehr als Hundert Jahren in der Theorie. Schon damals schrieb die Wissenschaftsikone die heilsame Wirkung der Bergluft von Davos der Elektrizität zu. 

Negativ-Ionen: der Powerstoff aus Sauerstoff

Sei positiv, atme negativ: Wir müssen nicht positiv denken, um positiv zu sein, das erledigt nämlich schon die elektrische Ladung für uns. Denn die Quantenphysik lehrt und, dass der Mensch ein elektrisches Wesen ist – und genau wie der Rest der Erde, ist er positiv geladen. Alle unsere Stoffwechselprozesse basieren auf dem Austausch von positiven und negativen Ladungen. Wenn wir positiv sind, brauchen wir also negative Ladungen, um uns aufzutanken – und genau die bekommen wir durch Sauerstoff. 

Darum wurde die IONO-Aktiv-Maske entwickelt!

Die Weyergans High Care AG hat bereits vor über 20 Jahren begonnen, sich mit den Negativ-Ionen auseinanderzusetzen. Der Sauerstoff als „Carrier-Molekül“ für negative elektrische Ladung? Das ist der Ansatz der Quantenphysik. Der Mensch ist ein elektrisches Wesen! Es kommt nicht nur auf die Menge des Sauerstoffs an, den wir einatmen, sondern vor allem auf die Qualität. Die IONO-AKTIV Maske ist das jüngste Produkt unserer Forschung. Einfach anzuwenden, effektiv und lebensverändernd. 

Dafür stehe ich mit meinem Namen

Rudolf Weyergans

Die IONO Maske arbeitet mit Negativ-Ionen. Ihr wird nachgesagt, dass sie:

  • die Sehleistung verbessern
  • den pH-Wert regulieren
  • die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit verbessern
  • die Funktion des Verdauungssystems fördern
  • Lipide und Cholesterin binden
  • die Ausscheidung von Toxinen ankurbeln
  • das Immunsystem stärken
  • die Durchlässigkeit der Zellen verbessern
  • Muskelschmerzen und Müdigkeit verhindern
  • für mehr Energie, gute Stimmung und allgemeines Wohlbefinden sorgen

Erfolgsgeschichten von IONO-Aktiv Masken Anwender/innen

Kein Video verfügbar.

Feedback von IONO-AKTIV Masken Anwender

Mein Vater (77) hat Luftprobleme und ist herzkrank; er nutzt die Maske täglich mind. 2 Stunden und bekommt nach der Anwendung deutlich besser Luft. Ich selbst trage die Maske bei Kopfschmerzen für ca. zwei Stunden; die Kopfschmerzen verschwinden dann.
Ich gehe regelmäßig zum Heilpraktiker und der hat festgestellt, dass sich mein Blut positiv verändert hat.  Er macht die Bio-Funktionsdiagnostik und die Ergebnisse sind bei mir bereits nach kurzer Zeit eindeutig. Insgesamt fühle ich mich deutlich vitaler, seitdem ich die Maske habe.
Verbesserung des allgemeinen Befindens: z.B. Tagesmüdigkeit war wesentlich geringer, besserer Schlaf/morgens ausgeruhter. Bei allergischer Reaktion des Atmungssystems z.B. Reizhusten war der Husten sofort während des Tragens der Maske weg.

Fragen und Antworten

 
  • Nein, jeder kann die Ionen-Inhalationstherapie uneingeschränkt anwenden. Das wurde mit zahlreichen wissenschaftlichen Studien belegt.
  • Nutzen Sie die Maske täglich für mehrere Stunden. Sie können diese z. B. während der Arbeit auch dauerhaft tragen. Eine Akkuladung hält bis zu 18 Stunden. Die Aufladezeit beträgt nur ca. acht Stunden.
  • In der Medizin wird die Ionentherapie aus diesem Grund sogar verordnet. Sowohl Allergiker als auch Asthmatiker können die Maske uneingeschränkt verwenden.
  • Sobald das blaue Licht der Einschalttaste leuchtet, ist die Maske aktiv.
  • Durch Ionen können Bakterien und Viren bereits unschädlich gemacht werden. Verunreinigungen durch Schmutz, Öle oder Fette können Sie ganz einfach mit Spülmittel und warmem Wasser reinigen. Hierfür vorher den Ionen-Generator vorsichtig herausnehmen. Dabei nicht am Kabel ziehen.
  • Die neue IONO-AKTIV Maske behindert deutlich weniger als eine normale Alltagsmaske aus Stoff. Sprechen und Telefonieren ist gut möglich.
  • Untersuchungen zeigen, dass die Ionen des Sauerstoffs Partikelsmog, Bakterien und Viren binden können. Je mehr Ionen, desto besser
  • Sauerstoff-Ionen kann man nicht spüren. Viele berichten jedoch davon, dass sie das Gefühl haben, die Atemluft sei frischer und dass Sie besser atmen können.
  • Die Maske ist nicht für die Nacht konzipiert. Bisher liegen noch keine Erfahrungswerte vor, ob die IONO-AKTIV Maske sich positiv auf das Schnarchen auswirkt. Es wird allerdings darüber berichtet, dass die Atemwege durch die Nutzung der Maske insgesamt viel freier werden und die Atmung erleichtert wird.
  • Ja, unter www.iono-aktiv.de können Sie weitere Austauschmasken in verschiedenen Größen bestellen.
  • Ja, aber achten Sie darauf, dass das Gehäuse am Gürtelclip nicht nass wird. Es ist ähnlich wie eine Uhr oder Ihr Handy nur bedingt wasserfest. 
  • Ja, unter www.iono-aktiv.de können Sie Austauschmasken in Kindergröße bestellen und durch Umstecken des Ionen-Generators aktivieren. 

Weyergans High Care AG
An Gut Boisdorf 8
52355 Düren

Telefon: +49 (0) 2421-96 78 0
info@weyergans.de